Holzhäuser, wie man sie auswählt, Vor- und Nachteile

Traditionelles Holzhaus

Der Holzhaussektor ist im letzten Jahrzehnt erheblich gewachsen und ist, dass seine wettbewerbsfähigen Preise und die kürzere Bauzeit viele von uns für diese Art von Wohnraum interessieren.

Genauer gesagt die Holzhäuser sind ca. 25-30% günstiger dass ein Betonhaus und in Bezug auf den Bau nicht länger als 5 oder 6 Monate angenommen werden sollte.

Aus diesem Grund wählen viele Menschen sie für einen zweiten Wohnsitz und später für das ganze Jahr als Zuhause.

Wenn Sie ein Holzhaus wollen Sie müssen nicht nur den Preis betrachten und mach es so schön wie möglich, bis heute Es gibt viele Arten und Aspekte zu berücksichtigen das Haus "fast perfekt" zu haben und ich sage fast perfekt, weil es in diesem Leben nichts Perfektes gibt.

ähnlich Sie können den Kauf über 3 Modalitäten erwerben:

  1. Kaufen Sie nur das Kit (Ausrüstung) und bauen Sie es selbst zusammen.
  2. Kauf des zusammengebauten Kits
  3. Kauf des Hauses schlüsselfertig, komplett fertig.

Auf der anderen Seite ist das erste, was Sie wissen sollten, dass zumindest in Spanien ein Holzhaus bauen Sie benötigen die Baugenehmigung des Stadtrats und ein Architektenprojekt.

Um sicherzustellen, dass die Häuser gebaut werden CTE einhalten, bekannt als Technical Building Code.

Arten von Holzhäusern.

Da drei Arten von Holzhauskonstruktionen, jeder mit seinen Vor- und Nachteilen.

Von Protokollen.

Das erste ist Protokolle.

Diese Art von Haus Es wird direkt auf dem Grundstück gebaut oder montiert Verwenden von Protokollen, um ihm den charakteristischen Touch zu verleihen.

Diese Art von Haus hat den Vorteil von HolzstärkeDamit meine ich, dass wir dank der Abmessungen des Holzes eine haben ausgezeichneter Temperatur- und Feuchtigkeitsregler im Haus mit Qualität im Winter und kühl im Sommer, was am Ende zählt.

Das Problem oder der Nachteil dieses Typs ist das Unvollkommenheit der Vereinigung zwischen einem Stamm und einem anderen, obwohl es durch die Verwendung von quadratischen Stämmen gelöst werden könnte, die besser passen als runde.

Blockhaus Typ

Leicht gewebt.

Werden verwendet standardisierte Paneele und Teile Dies vereinfacht die Montage erheblich und eine große Anzahl kleiner Elemente hilft dabei Modulation, Vorfertigung und Austauschbarkeit.

Lichtrahmen Haustyp

Schwer gewebt.

Auf den ersten Blick ist der Unterschied zwischen leichtem und schwerem Gerüst die Größe der Balken oder der verwendeten Holzstücke, dies ist jedoch nicht der Fall.

Im Starke Rahmung vermeidet die Verwendung von Gelenken und Nägeln auf Stahlbasis und die Baugruppen oder Gewerkschaften, die die Spannung der Struktur ausnutzen, werden häufiger verwendet.

Zusätzlich ermöglicht den Bau von mehrstöckigen Gebäuden, etwas, das mit dem leichten Gerüst aus 3 Höhen an Stabilität verlieren kann.

Schwerer Rahmentyp

Mobiltelefone.

Sie können beides sein Holz wie bei anderen Arten von Beschichtungen.

Sie sind Häuser bereits werksseitig montiert und in mehreren oder sogar in einem Stück transportiert, abhängig von der endgültigen Größe des Hauses, bis zum endgültigen Standort.

Diese Art von Holzhaus ist normalerweise die häufigste in Mittel- und Nordeuropa.

In Spanien sind Bauherren bereit, sie zu fördern, bis sie sie erhalten, da dies noch keine normale Option ist.

In der Tat gibt es die Verband der Hersteller und Bauherren von Holzhäusern mit Hauptzielen einerseits das von Verhandeln Sie mit Versicherern, um Strafen zu vermeiden und andererseits bieten Informationen über die Vorteile dieser Art von Gehäuse im Allgemeinen, ob für Bürger, Architekten oder die Bauherren selbst.

Mobilheimtyp

Woher kommt das Holz?

Es ist logisch zu denken, dass Holz ein Produkt ist, das vermarktet wird und als solches hat mehrere Bereiche oder Qualitätvom Optimalsten zum Akzeptabelsten.

Alle von ihnen sind Holzhäuser mit nur das Kit

  • Hohe Qualität- Hergestellt in Finnland, den USA, Kanada, Dänemark, Norwegen und Schweden.
  • Mittlere Qualität: Hergestellt in Lettland, Frankreich, Polen und Spanien.
  • Standardqualität: Hergestellt in Chile, Brasilien, Litauen, Estland und Rumänien.

Zu haben diese Klassifizierung der verschiedenen Qualitäten werden berücksichtigt Zähle einige Parameter wie zum Beispiel:

  1. Die Garantie dass das Holz getrocknet wurde. So werden Verformungen vermieden, unter anderem Fäulnis.
  2. Berechnung der Lasten. Es bezieht sich auf die Belastungen, denen die Wände und Decken standhalten können.
  3. Technologie. Am wertvollsten ist die Kontrollnummer jedes Kit-Teils.
  4. Maße und Dicken der Holzplatten. Optimale Dicke von 90 mm plus der komplementären Isolationskammer von mindestens 50 mm plus Innenverkleidung.
  5. Anti-Feuchtigkeits- und Schutzbehandlungen. Insektizide und Fungizide.
  6. Zertifikate. Bezogen auf die verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung (FSC und PEFC) und das CE-Zertifikat.
  7. Materialqualität. Das am meisten geschätzte Holz stammt von hohen Bergen und langsam wachsenden Bäumen.

Tut mir leid, das in zu sagen Spanien Wenn Sie ein Holzhaus wollen, muss es sein Qualitäts- / Standardbereich seit dem Holz kommt aus den Kiefern der rumänischen Karpaten Es gibt sogar Fehler in der Organisation, Lieferung der Kits und in den Lieferzeiten.

Wenn das Holz aus Spanien im mittleren Bereich liegt, warum bestellt es dann Holz aus Rumänien von Standardqualität?

Sicher haben Sie sich diese Frage gestellt und der Grund ist leicht zu erkennen, obwohl ich persönlich nicht mag.

Es ist weil Die meisten Händler in Spanien arbeiten mit diesem Holz, weil sie die wettbewerbsfähigsten Preise haben.

Wie wählt man das „perfekte“ Blockhaus?

Ich habe bereits kommentiert, dass wir nicht das perfekte Haus wählen oder haben können, aber wir können diesem Zustand näher kommen.

Die besten und sogar am häufigsten verwendeten sind die von leichtes Gitter Dies kann auch als amerikanische Häuser, kanadische Häuser oder Holzrahmen (Holzrahmen) bezeichnet werden.

Ein Holzhaus des Typs Leichtes Gewebe hat eine Haltbarkeit von mehr als 75 JahrenDas heißt, es ist größer als Massivholzhäuser und übertrifft sogar Ziegel- oder Betonkonstruktionen.

Darüber hinaus diese Häuser Sie erreichen ein enormes Gleichgewicht zwischen Wärme-, Dampf- und Atemdämmung der Wände.

Dies bedeutet eine Verbesserung der Lebensbedingungen im Haushalt.

Wie wählt man ein Holzhaus

Die Grundelemente.

Die Grundelemente eines Lichtrahmenhauses sind 4: Dach, geschmiedet (Trennung zwischen den Stockwerken), Innenwände und Außenwände.

Außenwand hat:

  • Gehäuseträger 45x145mm
  • Dekorationsmaterial (Holzplattform zum Beispiel)
  • Strebe 25x45mm
  • Winddichte Membran
  • Spanplatte oder OSB
  • Isolierung 150mm
  • Dampfzählermembran
  • 12,5 mm Gipskartonplatte

Innere Mauer mit:

  • 12,5 mm Gipskartonplatte
  • Isolierung 100-150mm
  • Dampfzählermembran
  • OSB oder Gipskartonplatte 12,5 mm
  • Gehäuseträger 45x145mm

Die Trennung zwischen den Böden oder der bearbeitet muss haben:

  • Palettenboden
  • Winddichte Membran
  • Isolierung 150mm
  • Dampfzählermembran
  • OSB oder Gipskartonplatte 12,5 mm
  • Gehäuseträger 45x145mm

Und schließlich die Dach mit:

  • Dach (Tégola, Ziegel)
  • Anti-Feuchtigkeits-Membran
  • Luftkammer
  • Strebe 30x100mm
  • Isolierung 150mm
  • Dampfzählermembran
  • Strukturbalken 50x20mm
  • 12 mm Gipskartonplatte

Das Ideal von Lichtrahmenhäusern ist eine starke und solide Struktur In wessen Räumen können Sie Wände platzieren, die auch eine Struktur von haben Holzlatten, die Rahmen bilden (weshalb sie als Holzrahmen bekannt sind) und zwischen ihnen sind die Innen- und Außenoberflächen sowie andere Elemente fixiert.

auch Einer der Vorteile von dieser Art von Holzhäusern ist, dass es möglich ist Geben Sie die Oberflächen, die uns am besten gefallen durch die gleiche Struktur, entweder innen oder außen (Fassade), die auf beiden Seiten unterschiedlich oder gleich ist.

Ein weiterer Vorteil des leichten Stoffes ist der Häuser gebaut sind billiger, zumindest theoretisch, als die anderen Arten von Häusern seitdem Sie haben weniger Holz seit den Mauern Sie sind von OSB oder andere Gegenstände.

Was ist eine OSB-Wand oder ein OSB-Finish?

OSB sind die Abkürzungen für Oriented Strand Board, übersetzt als orientierte Spanplatte und es ist eine Art Konglomerat.

Diese Platte stellt die Entwicklung von Sperrholzplatten dar, bei denen anstelle der Verbindung mehrerer Holzplatten oder Furniere mehrere Schichten, die aus Holzspänen oder Spänen bestehen, verbunden werden, ja in die gleiche Richtung ausgerichtet.

Die möglichen Oberflächen, die wir einarbeiten können.

Ich habe bereits zuvor erwähnt, dass Sie für das Innere des Hauses oder für das Äußere das gleiche oder sogar mehrere Oberflächen wählen können, aber wissen Sie, welche es gibt?

Na hier kann man sehen 8 Arten von Oberflächen um auszuwählen, welche sind:

  1. OSB-Karten, zuvor erklärt (sie sind ein aktueller Trend)
  2. CanaxelDiese Beschichtung besteht aus hochdichten Holzspänen, die die Ästhetik und Robustheit von farbigem Holz ohne seine natürlichen Mängel bieten.
  3. Sichtziegel.
  4. Künstlicher SteinEs könnte als Sockel platziert werden und ist das billigste.
  5. Naturstein, wird es normalerweise als etwas spezifisches Detail gesetzt, weil sein Preis gestiegen ist.
  6. Holz Nut und Feder, speziell für draußen.
  7. MonoschichtDieses Finish ist nichts anderes als ein spezieller Mörtel mit einem zementähnlichen Aussehen. Es ist ziemlich teuer und es gibt bereits einige Kopien wie die Zement-Leim-Mischung.
  8. Ökologische MörtelSie bestehen aus natürlichen Materialien wie Kalk, Ton ...

Rechtliche Aspekte von Holzhäusern in Spanien.

Einige Leute glauben, dass Blockhäuser oder Fertighäuser sich nicht an Planungslizenzen halten müssen, und dies ist nicht der Fall.

Baurecht

Das muss man wissen die Holzhäuser Sobald sie auf dem Boden sind oder vielmehr am Boden "verankert" sind, in einem Teil des Bodens, der zur Verwendung bereit ist, als Immobilien betrachtet werden und als solche, Sie unterliegen der gemeinsamen städtischen Gesetzgebung.

Sie können auch in der eingeschrieben werden Registro de la Propiedad sobald sie installiert sind.

Jedoch vorgefertigte oder mobile Holzhäuser die nicht durch Konstruktion am Boden "verankert" sind, dh sie können getrennt, abgebaut oder an ihrem Standort geändert werden Sie gelten als bewegliches Vermögen.

Aus diesem Grund muss die NBE erfüllen, die Grundbauverordnung und beachten Sie die Vorschriften des Grundstücks, auf dem sie installiert sind.

Also immer Sie müssen die Art des Bodens berücksichtigen in dem Sie Ihr Haus installieren, wenn es sich um bebaubares Land, unbebautes Land, städtisches oder rustikales handelt.

Zu berücksichtigende Elemente oder Vorschriften.

Für Holzhäuser, betrachtet als Immobilien muss berücksichtigen 3 Vorschriften Grundlegend sind: Grundlegende Baunormen (wie Mobilheime), die Bauplanungsgesetz (LOE) und die Technische Bauordnung (ECT),

Grundlegende Baunormen (NBE).

Sie beziehen sich auf die Verteidigung und Sicherheit der MenschenFestlegung der Mindestbedingungen zur Erfüllung menschlicher Anforderungen und zum Schutz der Wirtschaft der Gesellschaft.

Das Bauplanungsgesetz (LOE).

Vielleicht ist es das Baugesetz, das für Sie am meisten klingt und ist in Spanien seit 1999 in Kraft.

Dieses Gesetz befasst sich mit Grundlegende Aspekte im Bauprozess Gleichzeitig werden die Pflichten der Bauagenten sowie deren Kompetenzen und Anwendungsbereiche festgelegt.

Technische Bauordnung (CTE).

Wie ich am Anfang des Artikels angegeben habe, benötigen Sie ein Architektenprojekt und die Baugenehmigung des zuständigen Stadtrats, um zu bestätigen, dass die Häuser dem CTE entsprechen.

Der CTE bezieht sich auf Hauptvorschriften für den Bau von Gebäuden in Spanien seit 2006.

So wird die Grundvoraussetzungen für die Sicherheit und Bewohnbarkeit von Gebäuden.

Vor- und Nachteile von Holzhäusern

Lassen Sie uns zum Schluss, dass es an der Zeit war, zu den interessanten Vor- und Nachteilen der Häuser übergehen, von denen Sie so viel gehört / gelesen haben.

Es scheint, dass in Spanien die Mode für diese Art von Haus zunimmt, aber wir wissen immer noch nicht, was uns wirklich erwartet.

Dafür werde ich eine Reihe von Pinselstrichen auf die geben positive und negative Punkte dass sie diese Art von Haus haben können.

Vorteile oder positive Punkte.

Bauholz, das Hauptbaustoff, ist a natürlicher Isolator das kann uns vor schlechtem Wetter schützen.

Außerdem widersteht Verschleiß gut erzeugt durch die Sonne, Wind oder Feuchtigkeit also seine Haltbarkeit Sie ist sehr groß.

Mit dem oben Gesagten (natürliche Isolierung) füge ich hinzu, dass es nichts Besseres gibt, als Ihr Haus im Winter warm und im Sommer kühl zu halten, ein Vorteil, der auch mit der Konsequenz zusammenhängt Energie sparen.

Darüber hinaus hat Holz eine große mechanische BeständigkeitDies hindert es nicht daran, ein festes Material zu sein, das Schutz bietet.

Es gibt neue Lösungen im Brandfall und das ist es, mit den neuen behandlungen mit flammhemmende SubstanzenDie Verbrennung ist nicht so schnell und fügt hinzu, dass das Holz bereits ein stabiles Material in Bezug auf das Feuer ist. Ich meine damit, dass es langsam verbraucht wird.

Nicht der Fall bei einem Gebäude aus Ziegeln, Zement und Beton.

Wenn man das Material selbst (Holz) verlässt, bleibt es zu sagen Es ist sehr vielseitig und kann an jedes Design angepasst werden von Häusern und kann vollständig angepasst werden.

In Bezug auf seine Konstruktion ist zu beachten, dass Es ist eine nachhaltige, billige und schnelle Konstruktion.

nachhaltige Da es sich um eine saubere Konstruktion handelt, verbraucht sie bei trockener Konstruktion wenig Wasser und verbraucht beim Schneiden und Trocknen des Holzes wenig Energie.

Es kann auch als nachwachsender Rohstoff angesehen werden, wenn das Holz aus verantwortungsbewusst bewirtschafteten Wäldern stammt.

Es ist billig und schnell denn im Vergleich zu den Backsteinhäusern sind die Holzhäuser in etwa gebaut 6 Monat höchstens und sind um a 20 oder 25% billiger So sind sie für viel mehr Menschen erschwinglicher.

Nachteile oder negative Punkte.

Sagt, dass Holz ist ein nachwachsender Rohstoff wenn seine Extraktion geregelt ist Es ist ein zweischneidiges Schwert seit dem illegaler oder legaler Holzeinschlag, aber massiver oder unkontrollierter Holzeinschlag wird immer existieren und ist ein ernstes Problem für den Schutz der Umwelt und die schlimmen Folgen, die ohne diese Lebewesen mit dem auftreten Abholzung Dies sind Überschwemmungen, Bodenerosion, Verlust der biologischen Vielfalt, nachteilige Auswirkungen auf die Fixierung von Kohlendioxid (CO2) usw.

Ein weiterer zu berücksichtigender Punkt sind die verantwortungsvolle Pflege das muss mit Holz gemacht werden.

Ich sage das, weil es als natürliches Material ist Es wird von Insekten, Schädlingen und Pilzen befallen.

Wir müssen diese Angriffe um jeden Preis vermeiden, wenn wir in unserem Haus weitermachen wollen. Obwohl heute dieses Problem eine hat einfache Lösung als Behandeln Sie Holz mit Substanzen, die schützen und wasserdicht sind.

Was jedoch berücksichtigt werden sollte, sind die verwendete Substanzen da ist es nicht dasselbe zu benutzen chemische Produkte das kann langfristig unsere Gesundheit oder den Zustand des Holzes schädigen natürliche oder respektvolle Produkte mit Rohstoffen und mit der Gesundheit der Menschen.

Als negativer Punkt ist das zu berücksichtigen Nicht alle Gemeinden erlauben den Bau von Holzhäusern denn laut "sie" denken, dass diese Art von Haus mit der Landschaft in Bezug auf Design, Farben und eine lange usw. "bricht".

auch Diese Häuser werden nicht geschätzt da es sich um ein herkömmliches Bauhaus handeln kann, da die Bausysteme in einigen Ländern neu sind.

Abgesehen von den Unannehmlichkeiten, die diese Arten von Häusern haben können, persönlich ich denke, dass Das Leben in einem Holzhaus kann eine sehr gute Option sein da es eine Alternative zu konventionellen Häusern ist, die "ökologischer" und umweltbewusster sind, ohne das zu haben so besonderer Charme das haben sie


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Wikicost sagte

    Holzhaus gegen traditionelles Backstein- und Zementhaus
    Holz ist eines der Elemente, die sowohl von Fachleuten der Branche als auch von Kunden und Hausbesitzern am meisten geliebt werden. Tatsächlich ist dieses Material aufgrund seines Produktionszyklus wahrscheinlich das einzige wirklich erneuerbare Material und es hat auch interessante physikalische Eigenschaften, die den meisten Baumaterialien unbekannt sind. Aus welchem ​​Grund? Lass es uns gemeinsam herausfinden.

    Holzhäuser sind leicht, aber sehr widerstandsfähig.
    Wie wir wissen, ist Holz ein sehr leichtes Material und daher leicht zu transportieren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ein Holzhaus im Gegenteil nicht stabil ist! Die tragenden Strukturen sind extrem stark und ermöglichen unter anderem eine optimale Befestigung von Sanitärartikeln, Wandeinheiten, Regalen und vielen anderen Dekorationselementen an den Wänden. Darüber hinaus weisen Holzkonstruktionen aus seismischer Sicht ein viel höheres Maß an Sicherheit auf als Ziegelkonstruktionen, da sie eine äußerst geringe Steifigkeit aufweisen. Dies bedeutet, dass ein Holzhaus die durch das Erdbeben freigesetzte Energie optimal absorbieren kann, dh ein Holzhaus ist ein antiseismisches Haus.

    Holzhäuser haben eine hohe Feuerbeständigkeit.
    Entgegen der landläufigen Meinung brennt Holz langsam und im Brandfall sind vorgefertigte Holzhäuser viel stärker als herkömmliche Gebäude. Tatsächlich wird Holz nur an der Oberfläche verkohlt, wobei seine innere Struktur nahezu unverändert bleibt. Durch das Karbonisieren gelingt es dieser Schicht, die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Flammen zu verlangsamen, als echter Isolator zu wirken und so die statischen Eigenschaften der Struktur zu erhalten, die überhaupt nicht beeinträchtigt werden. Zement und Stahl hingegen sind Werkstoffe, bei denen die mechanischen Eigenschaften rapide abnehmen. Aus diesem Grund ist ein Holzhaus im Brandfall viel sicherer als seine Homologation, beispielsweise aus Beton.

    Holz ist ein perfekter thermoakustischer Isolator.
    Eine der wahrscheinlich am meisten geschätzten Eigenschaften von Holzhäusern ist die isolierende Eigenschaft, die dieses Material besitzt. Tatsächlich garantiert Holz eine unglaubliche Schall- und Wärmedämmung. Aus diesem letzten Grund wählen die nordischen Länder Holz, um die äußeren und inneren Strukturen ihrer Häuser zu schaffen. In Italien wird dieses Material jedoch nur für den Bau von Decken, Böden und Oberflächen verwendet. Wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Holzhaus zu bauen, sollten Sie wissen, dass Sie in einem Haus mit einem idyllischen Klima leben, das im Winter warm und im Sommer kühl ist. Das Holz, das für den Bau von Fertighäusern verwendet wird, weist tatsächlich eine genaue Feuchtigkeitsrate auf, die es dank eines bestimmten Trocknungsprozesses auch vor der Gefahr von Schimmel schützt.