So entsteht das Glas

Glasscherben

In unserer Umgebung haben wir überall eine große Menge Glas. Allerdings wissen es nicht viele wie wird glas hergestellt. In diesem Artikel werden wir untersuchen, wie Glas und Kristall hergestellt und hergestellt werden und welche Unterschiede es zwischen ihnen gibt. Heute verwenden wir eine Vielzahl von Objekten aus Glas und Kristall. Verkauf von Häusern, Autos, Spiegeln, Medizinflaschen, Flaschen, Fernsehbildschirmen, Scheinwerfern, Ladentheken, Zifferblättern, Vasen, Ornamenten und vielem mehr.

Daher widmen wir uns in diesem Artikel Ihnen, wie Glas hergestellt wird und was dabei zu beachten ist.

So entsteht das Glas

Herstellung von Glasflaschen

Glas besteht aus Sand, und es ist Sand, der ein Element namens Kieselsäure enthält, das die Grundlage für die Glasherstellung ist. Es ist auch sehr wichtig zu wissen, wie man zwischen Glas und Kristall unterscheidet. Der sogenannte "Kristall" ist ebenfalls Glas, jedoch mit Bleizusatz. Aber schauen wir uns das alles besser an.

Glas wird aus Kieselsäure in Sand und anderen Substanzen wie Natriumcarbonat (Na2CO3) und Kalkstein (CaCO3) hergestellt. Wir können sagen, dass es besteht aus 3 Stoffe, eine Mischung aus Quarzsand, Soda und Kalk. Diese drei Elemente werden in einem Ofen bei sehr hoher Temperatur (ca. 1.400 °C bis 1.600 °C) geschmolzen. Das Ergebnis dieser Verschmelzung ist eine Glaspaste, die verschiedenen Formtechniken unterzogen wurde, nämlich Formtechniken, wie wir weiter unten sehen werden. Wie man sieht, ist der Rohstoff für Glas Sand.

Glasherstellung

wie wird glas hergestellt

Wir werden die 3 am häufigsten verwendeten Glasformungstechniken oder ähnlich die Herstellung von Glasprodukten sehen.

  • Automatisches Blasformen: Das Glasmaterial (geschmolzenes Glas) tritt in eine Hohlform ein, deren Innenfläche die Form hat, die wir dem Glas geben wollen, genauer gesagt die Form des Endgegenstandes. Sobald die Form geschlossen ist, wird Druckluft in das Innere eingespritzt, um das Material an seine Wände anzupassen. Nach dem Abkühlen die Form öffnen und das Objekt entnehmen. Wie Sie sehen, wird das geschmolzene Glas zunächst vorgeformt und schließlich der verbleibende Teil, der sogenannte Grat, weggeschnitten. Unten auf der Seite haben Sie ein Video, damit Sie die Technik wirklich sehen können. Diese Technologie wird verwendet, um Flaschen, Gläser, Gläser usw. Diese Technologie wird verwendet, um Flaschen, Gläser, Gläser usw.
  • Durch Flotation auf einem Zinnbad gebildet: Diese Technik wird verwendet, um Glasplatten zu erhalten, beispielsweise zur Herstellung von Glas und Fenstern. Gießen Sie das geschmolzene Material in eine Dose mit flüssigem Zinn. Da Glas eine geringere Dichte als Zinn hat, wird es über das Zinn verteilt (Floats) zu Flakes, die über ein Rollensystem in den Glühofen geschoben und dort abgekühlt werden. Nach dem Abkühlen werden die Blätter geschnitten.
  • Von Rollen gebildet: Das geschmolzene Material durchläuft ein glattes oder körniges Laminierwalzensystem. Diese Technik wird zur Herstellung von Sicherheitsglas verwendet. Es ist eigentlich das gleiche wie bei der vorherigen Methode, der Unterschied besteht darin, wo sich die Schneidevorrichtung befindet. Wir haben eine Walze, die das Blech vor dem Schneiden formen und / oder dicker machen kann.

Glas- und Kristalleigenschaften

Kristallgläser

Die wichtigsten Eigenschaften von Glas sind: transparent, durchscheinend, wasserdicht, beständig gegen Umwelteinflüsse und chemische Reaktionsmittel und schließlich hart, aber sehr zerbrechlich. Hart bedeutet, dass es nicht leicht zerkratzt und spröde ist und leicht durch Stöße bricht.

Es ist wichtig, zwischen Glas und Kristall zu unterscheiden. Zunächst müssen wir den Unterschied zwischen Glas und Kristall verstehen. Kristall kommt in der Natur in verschiedenen Formen vor, wie Quarz oder Kristall, ist also ein Rohstoff.

Glas ist jedoch ein (von Hand hergestelltes) Material, da es das Ergebnis der Verschmelzung bestimmter Komponenten (Silika, Soda und Kalk) ist. Auch Salz, Zucker und Eis sind chemisch gesehen Kristalle, sowie Edelsteine, Metalle und fluoreszierende Farben.

Aber der Name Glas wird oft als Oberbegriff für alle Glaswaren verwendet, die eleganter geformt sind als die Gläser oder Flaschen, die im Alltag verwendet werden. Was die meisten Leute "Kristall" nennen, bezieht sich auf Glas, dem Blei (Bleioxid) hinzugefügt wurde. Diese Art von "Glas" ist eigentlich "Bleiglas". Diese Glasart wird wegen ihrer Haltbarkeit und Dekorativität sehr geschätzt, obwohl sie nicht unbedingt eine kristalline Struktur hat. Es wird Kristall genannt und ist ein üblicher Kristall für Gläser und Dekorationen.

Um Fehler zu vermeiden, wurden 3 Standards aufgestellt, um Bleiglas wie Kristall zu behandeln. Diese Regelungen wurden 1969 von der wichtigsten Handelsgruppe der Europäischen Union formuliert. Die Vereinigten Staaten haben nie ihre eigenen Standards festgelegt, sondern akzeptieren europäische Standards für Zollzwecke.

Die drei Bedingungen, um Kristall zu Bleiglas zu betrachten, sind:

  • Bleigehalt über 24%. Denken Sie daran, es ist nur Bleiglas.
  • Die Dichte ist größer als 2,90.
  • Der Brechungsindex von 1.545.

Es gibt jedoch auch in der Natur geschaffene Gläser, wie zum Beispiel Obsidian, der durch die Hitze eines Vulkans gebildet wird, ähnlich wie Glas.

Wie Sie sehen, nennen wir fälschlicherweise Bleiglas oder optisches Glas, weil seine Transparenz natürliches Glas nachahmt. Diese Nachahmung war schon immer das Hauptziel der Glashersteller. Wir sollten niemals Kristall- oder Bleiglasgegenstände in Glasrecyclingbehälter geben. Glühbirnen oder Lampen, Leuchtstofflampen und Weingläser bestehen beispielsweise aus Glas statt aus Glas. Herkömmliches Küchenglas besteht jedoch in der Regel aus Glas.

Es gibt viele Verwechslungen in der Bevölkerung, Glasglas zu nennen und umgekehrt. Sobald wir den Entstehungsprozess jedes einzelnen sehen, können wir neben ihren Eigenschaften bereits alle Unterschiede zwischen ihnen erkennen. Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über die Herstellung von Glas erfahren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.