So vermeiden Sie den Klimawandel

extreme Hitze

Der Klimawandel ist das größte Problem der Menschheit in diesem Jahrhundert. Unser Klima ändert sich und mit ihm alle meteorologischen Variablen und die Muster der Atmosphäre. Die Hauptursachen für diese Klimaänderung sind hauptsächlich auf den Menschen zurückzuführen. Die menschlichen Wirtschaftsaktivitäten verschlechtern sich zunehmend und zerstören natürliche Ökosysteme. Jeder als Person kann verschiedene Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass dies zunimmt. Viele Leute fragen sich wie man den Klimawandel vermeidet.

Daher diskutieren wir die besten Richtlinien, um zu lernen, wie man den Klimawandel vermeiden kann.

Maßnahmen zur Vermeidung des Klimawandels

Schritte, um zu lernen, wie man den Klimawandel vermeidet

Reduziert Emissionen

Wenn Sie sich aktiv am Kampf gegen den Klimawandel beteiligen möchten, nutzen Sie Ihr Auto in Maßen. Nutzen Sie möglichst nachhaltige Verkehrsmittel wie Fahrräder oder nutzen Sie mehr öffentliche Verkehrsmittel. Auf lange Distanzen sind Züge am nachhaltigsten und vor Flugzeugen für einen Großteil der Kohlendioxid-Emissionen in die Atmosphäre verantwortlich. Wenn Sie ein Auto benutzen müssen, Denken Sie daran, dass jeder Kilometer, den Sie beschleunigen, CO2 und Kosten erheblich erhöht. Jeder Liter Kraftstoff, den ein Auto verbraucht, entspricht etwa 2,5 Kilogramm Kohlendioxid, das in die Atmosphäre emittiert wird.

Energie sparen

Mit ein paar kleinen Richtlinien zu Hause können wir lernen, den Klimawandel durch Energiesparen zu vermeiden. Sehen wir uns an, was diese Richtlinien sind:

  • Lassen Sie Ihr Fernsehgerät und Ihren Computer nicht im Standby-Modus. Ein Fernseher läuft drei Stunden am Tag (im Durchschnitt schauen die Europäer fern) und ist die restlichen 21 Stunden im Standby-Modus, wobei er im Standby-Modus 40 % der Gesamtenergie verbraucht.
  • Lassen Sie Ihr mobiles Ladegerät nicht die ganze Zeit an der Stromversorgung angeschlossen, auch wenn es nicht mit dem Telefon verbunden ist, da es weiterhin Strom verbraucht.
  • Stellen Sie immer den Thermostat ein, entweder Heizung oder Klimaanlage.

Steuergeräte

Wussten Sie, dass Sie durch einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit den Elektrogeräten in Ihrem Zuhause einen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel leisten können? Wir geben Ihnen einige Tipps:

  • Bedecke einen Topf beim Kochen ist eine tolle Möglichkeit, Energie zu sparen. Noch besser sind Schnellkochtöpfe und Dampfgarer, die 70% Energie einsparen können.
  • Benutzen Sie den Geschirrspüler und die Waschmaschine erst wenn sie voll sind. Wenn nicht, verwenden Sie ein kurzes Programm. Eine hohe Temperatureinstellung ist nicht erforderlich, da gängige Reinigungsmittel auch bei niedrigen Temperaturen wirksam sind.
  • Merken Kühl- und Gefriergeräte verbrauchen mehr Energie, wenn sie sich in der Nähe eines Feuers befinden oder Kessel. Wenn sie alt sind, tauen Sie sie regelmäßig auf. Der neue verfügt über einen automatischen Abtauzyklus, der fast doppelt so effizient ist. Stellen Sie keine heißen oder warmen Speisen in den Kühlschrank: Sie sparen Energie, wenn Sie sie zuerst abkühlen lassen.

Tausch gegen LED-Lampen

Das Ersetzen traditioneller Glühbirnen durch Energiesparlampen kann mehr als 45 Kilogramm Kohlendioxid pro Jahr einsparen. Tatsächlich ist die zweite teurer, aber billiger in Ihrem Leben. Einer von ihnen kann laut EU-Kommission die Stromrechnung um bis zu 60 Euro senken.

So vermeiden Sie den Klimawandel durch Recycling

wie man den Klimawandel vermeidet

Ziel der 3R ist es, den Kampf gegen den Klimawandel durch drei Maßnahmen zu vereinfachen:

  • Es verbraucht weniger und ist effizienter.
  • Nutzen Sie den Gebrauchtmarkt, um eine weitere Gelegenheit für Dinge zu schaffen, die Sie nicht mehr brauchen oder um Dinge zu beschaffen, die andere nicht brauchen. Sie sparen Geld und können den Verbrauch reduzieren. Üben Sie auch die Kommunikation.
  • Recycling von Verpackungen, Elektroschrott, etc. Wussten Sie, dass Sie mehr als 730 kg Kohlendioxid pro Jahr einsparen können, indem Sie nur die Hälfte des in Ihrem Haushalt anfallenden Mülls recyceln?

Weniger Verpackung

  • Wählen Sie Produkte mit weniger Verpackung: Eine 1,5-Liter-Flasche produziert weniger Abfall als eine 3-Liter-Flasche.
  • Verwenden Sie beim Einkaufen wiederverwendbare Taschen.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von feuchten Tüchern und zu viel Papier. Wenn Sie den Abfall um 10 % reduzieren, können Sie den Ausstoß von 1.100 kg Kohlendioxid vermeiden.

Ernährung verbessern

Eine kohlenhydratarme Ernährung bedeutet, sich intelligenter zu ernähren und den Klimawandel zu bekämpfen.

  • Fleischkonsum reduzieren - Vieh ist einer der größten Schadstoffe in der Atmosphäre - und erhöht den Konsum von Obst, Gemüse und Gemüse.
  • Kaufen Sie lokale und saisonale Produkte: Lesen Sie die Etiketten und konsumieren Sie Produkte aus der Nähe, um Importe zu vermeiden, die zusätzliche Transportemissionen verursachen.
  • Konsumieren Sie auch saisonale Produkte, um andere, weniger nachhaltige Produktionsmethoden zu vermeiden.
  • Versuchen Sie, mehr Bio-Produkte zu konsumieren weil im Produktionsprozess weniger Pestizide und andere Chemikalien verwendet werden.

Freiwillige

Im Kampf gegen den Klimawandel muss der Schutz von Waldgruppen angestrebt werden:

  • Vermeiden Sie Praktiken, die eine Brandgefahr darstellen können, wie Grillen in Naturräumen.
  • Wenn Sie Holz kaufen müssen, wetten Sie mit einer Zertifizierung oder einem Siegel nachhaltiger Herkunft.
  • Einen Baum pflanzen. Jeder Baum kann bis zu einer Tonne Kohlendioxid aufnehmen, so dass Sie helfen, den Klimawandel zu bekämpfen.

Verbrauchen Sie weniger Warmwasser und unterstützen Sie erneuerbare Energien

ein Fahrrad benutzen

Um Wasser zu erhitzen, wird viel Energie benötigt. Dies sind einige Maßnahmen gegen den Klimawandel, mit denen Sie auch Geld sparen können:

  • Installieren Sie einen Wasserdurchflussregler in der Dusche und Sie vermeiden den Ausstoß von mehr als 100 Kilo Kohlendioxid pro Jahr.
  • Mit kaltem oder warmem Wasser waschen und Sie sparen 150 Kilo CO2.
  • Sie sparen Warmwasser und verbrauchen viermal weniger Energie, wenn Sie duschen statt baden.
  • Drehen Sie beim Zähneputzen den Wasserhahn zu.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Wasserhähne nicht auslaufen. Ein Tropf kann genug Wasser verlieren, um eine Badewanne in einem Monat zu füllen.

Schließlich können Sie auch den Klimawandel bekämpfen, indem Sie sich für grüne Energie entscheiden und die Erzeugung erneuerbarer Energien wie Sonne, Wind, Wasser usw.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Tipps mehr darüber erfahren, wie Sie den Klimawandel vermeiden können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)