Hydraulische Energie

Hydraulische Energie

Heute sprechen wir über eine erneuerbare Energie, die zu den am häufigsten genutzten gehört. Handelt von Hydraulische Kraft. Es ist eine Art von saubere Energie fähig, die potentielle Energie der Gravitation, die ein Gewässer hat, in elektrische Energie umzuwandeln. Hier erklären wir Schritt für Schritt, wie diese Energie erzeugt wird und was getan wird, um sie zu nutzen.

Möchten Sie mehr über Wasserkraft erfahren? Sie müssen nur weiterlesen 🙂

Was ist hydraulische Energie?

Was ist hydraulische Energie?

Beginnen wir damit, dass wir erneut angeben, dass dies der Fall ist eine erneuerbare und völlig saubere Quelle. Dank dessen kann Strom erzeugt werden, ohne die natürlichen Ressourcen zu verschmutzen oder zu erschöpfen. Diese Energie versucht, die potentielle Energie der Gravitation, die ein Gewässer hat, durch kinetische Energie in einen Auftrieb umzuwandeln, um einen Höhenunterschied zu überwinden. Die erhaltene mechanische Energie kann direkt verwendet werden, um die Welle einer Turbine zu bewegen, um elektrische Energie zu erzeugen.

Wie funktioniert das?

So funktioniert es

Diese Art von Energie ist völlig sauber, weil sie aus Flüssen und Seen stammt. Die Schaffung von Dämmen und Zwangsleitungen hat die Möglichkeit und Kapazität der Stromerzeugung erheblich erhöht. Das ist weil Es kann große Gewässer speichern und zur Energieerzeugung nutzen.

Es gibt verschiedene Arten von Wasserkraftwerken. Der erste ist in Bergregionen zu finden. Sie nutzen die Höhen und konzentrieren sich darauf, Sprünge in große Fallhöhen zu machen. Die andere Art von Pflanze ist flüssiges Wasser und sie werden verwendet große Flusswasserkörper, die kleine Höhenunterschiede überwinden. Man könnte sagen, dass man in kurzer Zeit mehr Energie erzeugt und der zweite sie nach und nach erzeugt.

Das Wasser in einem See oder künstlichen Becken wird durch Rohre stromabwärts transportiert. Auf diese Weise ist es möglich, seine potentielle Energie in Druck umzuwandeln und Kinetische Energie danke an den Verteiler und die Turbine.

Die mechanische Energie wird dank des Phänomens der elektromagnetischen Induktion durch den elektrischen Generator umgewandelt. So bekommt man Strom. Pumpstationen wurden eingerichtet, um Energie zu speichern und somit zum Zeitpunkt des größten Bedarfs verfügbar zu machen. Da es möglich war zu analysieren, Speichersysteme der erneuerbaren Energien ist eine Einschränkung für ihren Fortschritt.

Pumpwasserkraftwerke

Hydraulikpresse

In gepumpten Wasserkraftwerken wird Wasser mit Energie, die erzeugt wird und nicht über Nacht benötigt wird, in vorgelagerte Tanks gepumpt. Auf diese Weise kann tagsüber, wenn der Strombedarf am größten ist, Zusätzliche Gewässer können bereitgestellt werden. Pumpsysteme haben den Vorteil, dass sie es ermöglichen, Energie in bestimmten Momenten der Verfügbarkeit für den Einsatz in Momenten der Not zu speichern.

Trotz der Tatsache, dass es zahlreiche Vorteile hat, dass es eine umweltfreundliche Energie ist, verursacht der Bau von Dämmen und großen Becken Umweltauswirkungen. Es geht nicht mehr nur um den Bau von Dämmen, wenn nicht künstlichen Stauseen, die Überflutung großer Böden usw. Sie schädigen den Zustand natürlicher Ökosysteme.

Wasserkraftbecken

Hydraulikkraftwerk

Es wird verwendet, um das Wasser eines Flusses zu sammeln. Es ist ein künstliches Becken, in dem Wasser gespeichert wird. Sein Hauptelement ist der Damm. Dank des Damms wird die notwendige Höhe erreicht, damit das Wasser aufgrund des Höhenunterschieds später genutzt werden kann.

Vom Becken zum Kraftwerk, in dem sich die Generatoren befinden, befindet sich eine Zwangsleitung. Seine Mission ist es, die Austrittsgeschwindigkeit der Turbinenschaufeln zu fördern. Die anfängliche Öffnung ist breiter und der Auslass schmaler, um die Kraft zu erhöhen, mit der das Wasser austritt.

Hydroelektrisches Kraftwerk

Das Kraftwerk verfügt über eine Reihe von Wasserbauarbeiten, die in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet sind. Die Maschinen haben das Ziel, auf die Stromerzeugung aus hydraulischer Energie vorbereitet zu sein. Das Wasser wird zu einer oder mehreren Turbinen transportiert, die sich dank des Wasserdrucks drehen. Jede Turbine ist mit einem Generator gekoppelt welches für die Umwandlung der Drehbewegung in elektrische Energie verantwortlich ist.

Einer der Nachteile neben den Umweltauswirkungen, die durch die Schaffung des Damms entstehen, ist, dass die Energieerzeugung nicht konstant ist. Es ist zu beachten, dass die Erzeugung erneuerbarer Energien direkt von der Natur abhängt. Daher hängt die Wasserversorgung im künstlichen Wasserbecken wiederum ab des Regimes in den Flüssen. Wenn der Niederschlag in einem Gebiet geringer ist, ist die Energieerzeugung weniger effizient.

In einigen Ländern ist es üblich, nachts Wasser in Wasserkraftwerke zu pumpen. Dies geschieht, weil es einen Energieüberschuss gibt und die tagsüber gespeicherte hydraulische Energie wiederverwendet wird. Wenn die Nachfrage nach Strom höher ist, ist auch der Preis höher. So erzielen Sie einen Nettogewinn und speichern elektrische Energie.

Geschichte der Wasserkraft

Geschichte der Wasserkraft

Die ersten, die diese Art von Energie nutzten, waren die Griechen und die Römer. Anfangs nutzten sie erneuerbare Energien nur, um Wassermühlen zum Mahlen von Mais zu betreiben. Im Laufe der Zeit entwickelten sich Fabriken und Wasserräder begannen, die potenzielle Energie des Wassers zu nutzen.

Ende des Mittelalters wurden andere Methoden zur Nutzung der hydraulischen Energie eingesetzt. Es geht um die Hydraulikräder. Sie wurden zur Bewässerung der Felder und zur Wiederherstellung der sumpfigen Gebiete verwendet. Das Wasserrad wird heute noch in Mühlen und zur Stromerzeugung eingesetzt.

Um die zweite industrielle Revolution Das Wasserrad entwickelte sich zur Wasserturbine. Es ist eine Maschine, die mit einem Lenkrad an einer Achse gebaut wird. Mit technologischen Innovationen wurde es hoch perfektioniert und funktional.

Die Turbine verbesserte den Wirkungsgrad der Umwandlung der potentiellen Energie des Wassers in kinetische Rotationsenergie und wurde auf eine Welle aufgebracht.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen etwas mehr über erneuerbare Energien erfahren konnten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.