Windenergie 2017 und Prognosen für 2018

Windkraft

Im vergangenen Jahr war die Windenergie 2017 die zweite Lieferant des Energiesystems unseres Landes. Die 23 GW Windenergie haben mehr als 47 TWh produziert, was etwa 20% des gesamten Stromverbrauchs entspricht.

Windkraft war stabil benommenund liefert mehr oder weniger den gleichen Strom wie 2016.

Eolico Park

Windkraft

Derzeit sind in Spanien mehr als 20.000 Windkraftanlagen installiert, die auf mehr als 1.000 Windparks verteilt sind. Zum größten Teil hatten sie eine comportamiento ausgezeichnet an wichtigen Spitzentagen.

Laut Red Eléctrica Española (REE) wurde der Rekord für die Windenergieerzeugung am 27. Dezember 2017 mit einer Produktion von 330 GWh aufgestellt erste Technologie im Erzeugungsmix mit einer Strombedarfsdeckung von 47%.

Tatsächlich ist der Dezember 2017 der Monat Dezember mit mehr Generation Windkraft der Geschichte.

Windparks

Ohne diesen Beitrag zur Windenergie im vergangenen Dezember hätte der Durchschnittspreis des Strommarktes bis zu 20 € / MWh höher liegen können incremento Bei der Winderzeugung bedeutet dies eine Einsparung von 30-35% gegenüber dem Vorjahr (ca. 400 Mio. €).

Es gibt auch 210 Industrien in der gesamten spanischen Geographie, was Spanien zum viertgrößten Produzenten der Welt macht. Leider aufgrund der Dekrete der Party PeopleDiese Zentren haben ihre gesamte Aktivität dem Export gewidmet.

Offshore-Wind

Seit letztem Jahr hat die spanische Windindustrie den Offshore-Windmarkt angekurbelt. Auf der technologischen Plattform des spanischen Windkraftsektors, REOLTEC, wurden Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsmaßnahmen integriert und koordiniert, die auf die Bedürfnisse des spanischen Windsektors. Im Jahr 2017 nahm die Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen und dem Unternehmenssektor in Forschung und Entwicklung in einem hart umkämpften Markt zu und erleichterte der spanischen Windindustrie ihre Position in der Offshore-Windenergie.

Offshore-Windpark zur Gewinnung erneuerbarer Energien

Erneuerbare Auktionen

Um den europäischen Richtlinien zu entsprechen, hat die Regierung drei Mega-Auktionen für erneuerbare Energien durchgeführt, zwei im Jahr 3 und eine im Jahr 2017. Diese haben dem spanischen Windkraftsektor nach den letzten Jahren, in denen nur 2016 MW Windkraft vorhanden waren, einen wichtigen Schub verliehen wurde installiert.

Geschichte der Windenergie und der Mühlen

Energiewende

Um der Herausforderung der Planung der Energiewende zu begegnen, AEE hat eine Analyse erstellt, die die Position des Sektors in Bezug auf die Formulierung des Gesetzes über Klimawandel und Energiewende erfasst.

Als Ergebnis der Analyse von AEEDie im Jahr 2020 installierte Windkraft würde 28.000 MW erreichen (unter Berücksichtigung der bereits vergebenen neuen Auktionen und der Windquote auf den Kanarischen Inseln), so dass die Windkraft zwischen Ende 1.700 und Anfang durchschnittlich um 2017 MW pro Jahr zunehmen würde von 2020.

Installation einer Windmühle

In den folgenden zehn Jahren würde sie bis 1.200 um 2030 MW pro Jahr steigen. erreichen die 40 GW installierte Leistung.

Dank dieser neuen Windkraftanlagen aus dem Studium von AEEDie Emissionen des spanischen Elektrizitätssektors würden bis 2020 um 30% gegenüber 2005 (Bezugsjahr für das europäische Emissionshandelssystem, ETS in der Abkürzung auf Englisch) und bis 40 um mehr als 2030% gesenkt.

Nach PREPA, Bis 100 würde eine 2040% ige Dekarbonisierung erreicht. Darüber hinaus würde der spanische Strommix 40 eine 2020% ige Deckung der Nachfrage mit erneuerbaren Energien erreichen, 62% im Jahr 2030, 92% im Jahr 2040 und 100% bis 2050.

Herausforderungen für die Zukunft

  • EIN elektrische Mischung ausgewogen.
  • Koordination der verschiedenen Gremien mit Zuständigkeit für national und autonom in der Energie.
  • Finden Sie ein Gleichgewicht zwischen der Senkung der Stromkosten und zukünftigen Investitionen. Mechanismen müssen gefunden werden, damit die Situation nachhaltig seinwie langfristige bilaterale Verträge oder Preisabsicherungen.
  • Schaffung eines stabilen Rechtsrahmens, der die Gewinnung ermöglicht inversiones notwendig.
  • Im Fall des kanarischen Archipels ist es wichtig, auf Windenergie zu setzen, um die Erzeugungskosten auf den Inseln zu senken (derzeit sind es die Kosten mehr als doppelt als auf der Halbinsel aufgrund der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen).
  • Die Hauptziele der Forschung sind die Reduzierung der Kosten und die Verbesserung der Produktqualität, die Netzwerkintegration unter optimalen Sicherheits- und Zuverlässigkeitsbedingungen sowie die Verbesserung des Produktionsprozesses. Das alles muss sein fundamental Spanien als führendes Unternehmen in der Offshore-Technologie zu behaupten und die notwendigen Bedingungen für die Umsetzung der Offshore-Windenergie zu schaffen.

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.