Vorteile der Windenergie

Windräder

Windenergie ist zur Hauptquelle der Energieerzeugung geworden, um das Energiemodell sauberer und nachhaltiger zu machen. Verbesserte Technik ermöglicht es einigen Windparks, Strom so günstig wie Kohle- oder Kernkraftwerke zu produzieren. Es besteht kein Zweifel, dass die Energie, mit der wir konfrontiert sind, ihre Vor- und Nachteile hat, aber erstere gewinnt durch einen überwältigenden Sieg. Und es gibt zahlreiche Vorteile der Windenergie.

Aus diesem Grund widmen wir uns in diesem Artikel den Hauptvorteilen der Windenergie, die für die Energieentwicklung des Planeten wichtig ist.

Welche

Vorteile erneuerbarer Windenergie

Zunächst einmal muss man wissen, was diese Art von Energie ist. Windenergie ist die aus dem Wind gewonnene Energie. Es ist eine Art kinetische Energie, die durch die Wirkung des Luftstroms erzeugt wird. Diese Energie können wir durch einen Generator in elektrische Energie umwandeln. Es ist eine saubere, erneuerbare und schadstofffreie Energie, die dazu beitragen kann, die durch fossile Brennstoffe erzeugte Energie zu ersetzen.

Größter Windenergieproduzent weltweit sind die USA, gefolgt von Deutschland, China, Indien und Spanien. In Lateinamerika ist Brasilien der größte Produzent. In Spanien versorgt Windkraft 12 Millionen Haushalte mit Strom, was 18% des Bedarfs des Landes entspricht. Das bedeutet, dass der größte Teil des grünen Stroms der Stromversorger des Landes aus Windparks stammt.

Betrieb

Vorteile der Windenergie

Windenergie wird gewonnen, indem die Bewegung der Rotorblätter einer Windkraftanlage in elektrische Energie umgewandelt wird. Eine Windkraftanlage ist ein Generator, der von einer Windkraftanlage angetrieben wird, und ihr Vorgänger war eine Windmühle. Die Windkraftanlage besteht aus einem Turm; Das Positionierungssystem befindet sich am Ende des Turms, an seinem oberen Ende. An der Unterseite des Turms wird ein Schrank zum Anschluss an das Stromnetz verwendet; Ein hängender Korb ist ein Rahmen, der die mechanischen Teile der Mühle beherbergt und als Basis für die Klingen dient; die Welle und der Rotor werden vor den Messern angetrieben; in der Gondel befinden sich Bremsen, Multiplikatoren, Generatoren und elektrische Verstellsysteme.

Die Blätter sind mit dem Rotor verbunden, der wiederum mit der Welle (befindet sich am Magnetpol) verbunden ist, die Rotationsenergie an den Generator sendet. Der Generator erzeugt mit Magneten Spannung und erzeugt so elektrische Energie.

Der Windpark überträgt den von seiner Umspannwerkszentrale erzeugten Strom über Kabel zum Umspannwerk, die erzeugte Energie wird dem Umspannwerk zugeführt und dann an den Endverbraucher weitergegeben.

Vorteile der Windenergie

Es gibt so viele Vorteile der Windenergie, dass wir sie aufteilen müssen, um näher darauf einzugehen.

Es ist eine unerschöpfliche Energie und nimmt wenig Platz ein

Es ist eine erneuerbare Energiequelle. Wind ist eine reichhaltige und unerschöpfliche Quelle, sodass Sie sich immer auf die ursprüngliche Energiequelle verlassen können, was bedeutet, dass Es gibt kein Ablaufdatum. Außerdem kann es an vielen Orten auf der ganzen Welt verwendet werden.

Um die gleiche Menge Strom zu erzeugen und zu speichern, benötigen Windparks weniger Land als Photovoltaik. Es ist auch reversibel, was bedeutet, dass die vom Park eingenommene Fläche leicht wiederhergestellt werden kann, um das zuvor bestehende Territorium zu erneuern.

Es verschmutzt nicht und hat geringe Kosten

Windenergie ist nach der Sonnenenergie eine der saubersten Energiequellen. Der Grund dafür ist, dass es sich bei seinem Erzeugungsprozess nicht um einen Verbrennungsprozess handelt. Daher produziert es keine giftigen Gase oder festen Abfall. Die Energiekapazität einer Windkraftanlage entspricht der Energiekapazität von 1.000 Kilogramm Öl.

Darüber hinaus hat die Turbine selbst eine sehr lange Lebensdauer, bevor sie der Entsorgung zugeführt wird. Die Wartungskosten für Windkraftanlagen und Windkraftanlagen sind relativ gering. In Gebieten mit starkem Wind sind die Kosten pro Kilowatt Produktion sehr gering. In einigen Fällen sind die Produktionskosten die gleichen wie bei Kohle oder sogar Atomkraft.

Weitere Vor- und Nachteile der Windenergie

Diese Energieart ist mit anderen wirtschaftlichen Aktivitäten vereinbar. Dies ist ein großer Vorteil. Zum Beispiel koexistieren landwirtschaftliche und tierische Aktivitäten im Einklang mit den Aktivitäten von Windparks. Dies bedeutet, dass es keine negativen Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft haben wird, und ermöglicht es der Einrichtung, neue Wohlstandsquellen zu schaffen, ohne die Entwicklung ihrer traditionellen Aktivitäten zu unterbrechen.

Andererseits hat die Windenergie erwartungsgemäß nicht alle Vorteile, aber es gibt auch einige Nachteile. Lassen Sie uns jeden von ihnen analysieren:

Der Wind ist nicht konstant und Energie wird nicht gespeichert

Windkraft ist relativ unvorhersehbar, daher werden die Produktionsprognosen nicht immer eingehalten, insbesondere bei kleinen temporären Anlagen. Um das Risiko zu minimieren, ist die Investition in solche Anlagen immer langfristig, so dass die Berechnung der Rendite sicherer ist. Dieser Mangel lässt sich mit einer Information besser verstehen: Windkraftanlagen sie können nur bei Böen von 10 bis 40 km/h normal funktionieren. Bei niedrigeren Geschwindigkeiten ist die Energie nicht rentabel, während sie bei höheren Geschwindigkeiten ein physisches Risiko für die Struktur darstellt.

Es ist Energie, die nicht gespeichert werden kann, sondern sofort verbraucht werden muss, wenn sie erzeugt wird. Das bedeutet, dass sie keine vollständige Alternative zu anderen Energiearten darstellen kann.

Einfluss von Landschaft und Biodiversität

Große Windparks haben eine starke Landschaftswirkung und sind aus großer Entfernung zu sehen. Die durchschnittliche Höhe des Turms / der Turbine reicht von 50 bis 80 Metern, und die rotierenden Messer werden um weitere 40 Meter angehoben. Die ästhetische Wirkung auf die Landschaft bereitet den Anwohnern manchmal Unbehagen.

Windparks können sich negativ auf die Vogelwelt auswirken, insbesondere auf nachtaktive Greifvögel. Die Wirkung auf Vögel ist darauf zurückzuführen, dass rotierende Klingen können sich mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 km / h bewegen. Die Vögel können die Paddel bei dieser Geschwindigkeit visuell nicht erkennen und kollidieren tödlich mit ihnen.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr über die Vorteile der Windenergie und einige ihrer Nachteile erfahren.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.