Valencia erwirbt neue Elektrofahrzeuge für seine Flotte

mehr Elektrofahrzeuge

Elektrofahrzeuge sind eine gute Waffe, um die Umweltverschmutzung in für den Verkehr verantwortlichen Städten zu verringern. So, Die Flotte wurde um 18 neue Elektrofahrzeuge erweitert des Transports in Valencia.

Möchten Sie wissen, welche Vorteile das Elektrofahrzeug in den letzten Jahren hat?

Neue Elektrofahrzeuge in Valencia

Anschaffung neuer Elektrofahrzeuge

Der Stadtrat für den integralen Wasserkreislauf, Vicent Sarrià, der CEO von Global Omnium, Dionisio García Comín, und der Generaldirektor von IVACE, Julia Company, haben an der Präsentation der neuen ökologischen Fahrzeuge teilgenommen, die das Unternehmen in der Stadt verwenden wird Valencia.

Dies sind neue Modelle von 100% Elektrofahrzeuge das bietet die Nachhaltigkeit und den Respekt für die Umwelt, die unsere Atmosphäre braucht.

Es gibt viele Todesfälle pro Jahr, die die Luftverschmutzung in Städten aufgrund des Straßenverkehrs und der Industrie verursacht. Die Revolution der Elektroautos beginnt langsam, aber schrittweise, da ihre Eingliederung in Städte komplex ist.

Die Modelle, die in Valencia aufgenommen wurden, sind Renault Kangoo ZE und Zoe und ihre Autonomie beträgt 240 und 400 Kilometer, jeweils.

Für den korrekten Betrieb und die einfache Bedienung dieser Fahrzeuge haben die Unternehmen Emivasa und Global Omnium im Zentrum von Vara de Quart 26 Ladestationen installiert. Dies deutet darauf hin, dass die Flotte von Elektrofahrzeugen in den kommenden Jahren immer mehr zunehmen wird.

Es ist notwendig, die Anzahl der Elektrofahrzeuge zu erhöhen, wenn wir die Schadstoffemissionen reduzieren wollen. Die Gesundheit aller liegt in unseren Händen, obwohl es eine schwierige und ehrgeizige Aufgabe ist.

Wie wir wissen, ist der Klimawandel eine Realität, die uns alle von global bis lokal betrifft. Daher beabsichtigt Global Omnium, zur Lösung dieser Situation beizutragen, die sich auswirken würde zu unserer Lebensweise und Wasserressourcen.

Dionisio García hat Folgendes betont:

"Wir haben uns immer als ein Unternehmen erwiesen, das sich für die Gesellschaft engagiert, und wie könnte es auch anders sein, wir werden weiterhin Lösungen vorschlagen, die zu ihrem Wohlbefinden beitragen, und der Einsatz ökologischer Fahrzeuge ist eine davon."

Um die Auswirkungen der Umweltverschmutzung und des Klimawandels zu verringern, werden durch den Erwerb dieser im Umlauf befindlichen Fahrzeuge die Emissionen von mehr als 30 Tonnen CO2 in die Atmosphäre, eines der Gase zu sein, die am meisten zur globalen Erwärmung beitragen.

Diese Entscheidung ist auf die Unternehmensstrategie zurückzuführen, deren Zweck darin besteht, Diesel- und Benzinfahrzeuge schrittweise durch nachhaltigere Fahrzeuge zu ersetzen, die zum Umweltschutz beitragen.

Mehr Innovation und Nachhaltigkeit

Elektrofahrzeuge Valencia

Global Omnium integriert die neue Technologie in die Art von ökologischen Fahrzeugen, die die Leistung nicht verringern, aber zum Umweltschutz in der autonomen Gemeinschaft von Valencia beitragen.

Bisher 33 ökologische Fahrzeuge wurden eingebaut (13 LPG und 20 elektrische), die im nächsten Jahr weitere 15 enthalten sollen (4 LPG, 7 elektrische und 4 Hybride). Diese Initiative erhöht die Nachhaltigkeit und garantiert die Umweltqualität künftiger Generationen, da Luftschadstoffe reduziert werden.

Für diese Art der technologischen Entwicklung war Valencia immer das Epizentrum. Die Einführung von Elektrofahrzeugen in Valencia trägt zu den technologischen Erfolgen der letzten Jahre bei. Das macht Valencia Die erste Metropole, die sich für Nachhaltigkeit im Straßenverkehr einsetzt.

Eine Information, die diese Errungenschaft unterstützt, ist die Anerkennung des Berichts über Innovation und Stadt, der vom Zentrum für eine urbane Zukunft (CUF) und den Wagner Innovation Labs der Robert F. Wagner-Graduiertenschule für öffentlichen Dienst der NYU in New York veröffentlicht wurde Die von Global Omnium in der Stadt Valencia entwickelte Fernablesung von intelligenten Zählern ist eine der 15 wichtigsten Innovationen der Welt, die in den letzten Jahren durchgeführt wurden.

Wie Sie sehen, rückt der Aufstieg von Elektrofahrzeugen immer näher.

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.