Tropfbewässerung nach Hause

effiziente Bewässerung

Die Tropfbewässerung ist eines der fortschrittlichsten Systeme, die derzeit für die Landwirtschaft existieren. Wir alle, die einen Garten oder Hausgarten haben, möchten, dass er unter guten Bedingungen gedeiht. Daher können wir eine entwerfen Tropfbewässerung nach Hause ziemlich effektiv. Es ist eines der effizientesten Bewässerungssysteme, die es gibt und das zu Hause mit Materialien hergestellt werden kann, die wir normalerweise nicht verwenden.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre eigene Tropfbewässerung bauen sollten und welche Vorteile dies hat.

Vorteile der Tropfbewässerung

Tropfbewässerungssystem für zu Hause

Wir werden nacheinander alle Vorteile der Tropfbewässerung sehen:

  • Effizienz: Wasserverdunstung, Oberflächenabfluss und tiefe Versickerung werden reduziert und beseitigt, wenn wir ein Tropfbewässerungssystem verwenden. Und wenn es gut entworfen, verwaltet und gewartet wird, hat es einen Wirkungsgrad von 95%. Darüber hinaus hilft es, kleine Mengen an Bewässerung anzuwenden, die effizientere Entscheidungen über die Produktion ermöglichen.
  • Erntesaison: In weit auseinander liegenden Kulturen gibt es einen kleineren Anteil des Bodenvolumens, der angefeuchtet werden kann, um unnötige Wasserverluste bei Bewässerung zu reduzieren.
  • Vermeiden Sie tiefes Versickern von Wasser und Nährstoffen: Wenn wir Tropfen für Tropfen gießen, werden die Nährstoffe nicht in die tieferen Schichten ausgelaugt. Dies ist von entscheidender Bedeutung, wenn wir unsere Böden und Pflanzen gesünder halten wollen.
  • Größere Gleichmäßigkeit bei der Anwendung von Wasser: Mit der Tropfbewässerung verbessern wir die Gleichmäßigkeit aller Bewässerungen und können zu einer besseren Kontrolle von Wasser, Nährstoffen und Mineralsalzen führen.
  • Produktion steigern: Es gibt verschiedene vorteilhafte Systeme, die dazu beitragen, die Produktion zu steigern und die Ernte angesichts unterschiedlicher klimatischer Bedingungen zu stabilisieren.
  • Verbessert die Pflanzengesundheit: Dank dieser Art der Bewässerung treten weniger Pilzkrankheiten auf, die durch trockenere Pflanzen verursacht werden.
  • Verbesserung des Managements von Düngemitteln und Pestiziden: Dies betrifft uns zu sehr, wenn wir einen städtischen Hausgarten mit wenig oder gar keinem Einsatz von Kunstdünger und Pestiziden haben möchten.
  • Bessere Unkrautbekämpfung: Die Tropfbewässerung reduziert die Keimung und das Wachstum von Unkraut, da sich das Wasser auf die Pflanzen konzentriert. Es hilft auch, alle Anstrengungen zur Unkrautbekämpfung erheblich zu reduzieren.
  • Es ermöglicht das Erstellen einer doppelten Ernte: Dank dieses Tropfbewässerungssystems für zu Hause ermöglicht es die Aussaat einer zweiten Ernte und verbessert die Produktionsmöglichkeiten.
  • Automatisierung: Die Bewässerung kann automatisiert werden, um die Ernte weniger zu berücksichtigen.
  • Energie sparen: Durch Wassereinsparungen werden auch die Energiekosten gesenkt.
  • Langlebigkeit: Vergessen wir nicht, dass ein Haus- oder Tropfbewässerungssystem bei richtiger Auslegung eine lange Lebensdauer haben kann.

Tropfbewässerungssysteme für zu Hause

Tropfbewässerung nach Hause

Sicherlich entsorgen wir jeden Tag eine große Anzahl von Plastikflaschen, die nicht mehr gebraucht werden. Diese Flaschen können verwendet werden, um ein einfaches hausgemachtes Tropfbewässerungssystem herzustellen. Wir brauchen nur eine Flasche, die so groß wie möglich ist höhere Kapazität, ein scharfer Gegenstand und dünne Schnüre oder Röhren. Mit diesem Material haben Sie alles, was Sie brauchen, um Ihr Tropfbewässerungssystem zu Hause herstellen zu können.

Mal sehen, welche verschiedenen Varianten es gibt:

Flaschen mit Loch

Dabei werden Löcher in den Deckel der Flasche gebohrt, indem der untere Teil ausgeschnitten und verkehrt herum in den Boden in der Nähe eingeführt wird. Wir müssen auch einen Schlauch eines Typs mit niedrigem Wasserdruck anschließen. Es ist ein recht praktisches und nützliches System, insbesondere wenn Sie längere Zeit nicht zu Hause sind.

Rohr- oder PVC-Kabel an der Kappe

Wasserflasche

Wir können auch ein hausgemachtes Tropfbewässerungssystem entwerfen, indem wir ein Loch in die Kappe bohren und eine Schnur einführen, um die Wasserflasche zu füllen. Es ist ein ziemlich optimales System, das uns hilft, eine große Menge Wasser zu sparen, da die Wurzeln das Wasser langsamer aufnehmen.

Flasche in den Dreck ohne Kappe

Es ist eine der einfachsten und effektivsten Methoden. Wir müssen nur kleine Löcher in die Flasche machen, den Verschluss entfernen und ihn senkrecht in den Boden stecken. Dank dessen können wir die Flasche Wasser holen und hier nach und nach warten, um unsere Ernte zu gießen. Es ist eine Variante eines Tropfbewässerungssystems für den Hausgebrauch, die in Gärten und im Hausgarten sehr interessant ist.

Solar Home Tropfbewässerung

Dieses System ist etwas ausgefeilter und wir werden die Sonnenenergie dafür nutzen. Es ist recht einfach herzustellen und ermöglicht es uns, viel Wasser zu sparen. Dazu müssen wir zwei Flaschen Wasser verwenden, ein großer mit einem Fassungsvermögen von 5 Litern oder mehr und ein kleinerer mit 2 Litern. Wir werden Schritt für Schritt alles beschreiben, was Sie tun müssen, um diese hausgemachte Tropfbewässerung herzustellen:

  • Wir nehmen die große Flasche und schneiden sie am Boden, während die kleine in zwei Hälften geschnitten wird.
  • Der untere Teil der kleinen Flasche wird verwendet, um direkt auf den Boden zu stellen. Der große wird so oben platziert, dass beim Öffnen des Verschlusses der großen Flasche das Wasser dem kleinen zugeführt wird.
  • Beide Flaschen werden neben die Pflanze gestellt, die wir gießen möchten. Der Abstand sollte nicht zu groß sein, damit kein Abfluss verbleibt. Der Nachteil dieser Art von Tropfbewässerungssystem für Privathaushalte besteht darin, dass sie nicht effizient sind, wenn der Boden Hänge aufweist.
  • Das System verwendet Sonnenenergie, um das Wasser zu verdampfen und dorthin zu leiten, wo wir am meisten interessiert sind. Wenn die Sonnenstrahlen auf das Flaschensystem gerichtet sind, steigt die Lufttemperatur und das Wasser verdunstet. Anschließend wird die Luft in den Flaschen mit Feuchtigkeit gesättigt und das Wasser kondensiert an den Wänden der Flaschen. Wie wir wissen, werden die Wassertropfen in Gebieten mit kontinuierlicher Verdunstung immer größer. Wenn sie größer werden, wiegen sie mehr und rutschen die Wände der Flaschen hinunter, bis sie die Erde um sich herum ausbreiten.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen mehr darüber erfahren können, wie Sie ein Tropfbewässerungssystem für zu Hause erstellen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.