Elektrofahrzeuge werden für Unternehmen immer attraktiver

Elektrische Autos

Elektrofahrzeuge sind zunehmend in der Lage, weitere Entfernungen zurückzulegen, und ihre Kosten sind niedriger. Sie steigern die Wettbewerbsfähigkeit so stark, dass sie nicht mehr nur von Einzelpersonen gekauft werden, sondern auch von Unternehmen gekauft werden, um ihre Flotte zu erweitern.

Möchten Sie wissen, wie die Situation von Elektrofahrzeugen ist?

Bis 2020 könnte es sein Bereits fast 700.000 Elektrofahrzeuge wurden von Unternehmen gekauft nur in deutschland. Um den Ressourceneinsatz zu optimieren, die Transportkosten zu senken und die Treibhausgasemissionen in die Atmosphäre zu senken, verfügt Deutschland über ein neues Verkehrssystem, das auf der Nutzung von Carsharing basiert. Es heißt Carsharing.

Auf der Power2Drive Europe, einer auf Ladeinfrastruktur und Elektromobilität spezialisierten Messe, die vom 20. bis 22. Juni in München ihren ersten Termin hat, wird dieser Sektor, der Elektroautos fördert, analysiert.

Flottenwartungs- und Erneuerungskosten sind ein wichtiger Faktor für Unternehmen, die Elektroautos kaufen möchten. Aus diesem Grund ist es notwendig zu entscheiden, ob Verbrennungs- oder Elektrofahrzeuge gekauft werden sollen, abhängig von der Entwicklung der Elektromobilität der Attraktion für Firmenflotten.

Es wird erwartet, dass bis 2020 die Kosten für Anschaffung, Strom, Wartung und Reparatur von Elektroautos gesenkt werden, obwohl es keine staatlichen Subventionen gibt. Es wird auch geschätzt, dass sein Preis rund 3,2% günstiger ist als ein Auto mit Verbrennungsmotor.

„Der Kaufpreis macht heute kaum noch einen Unterschied zwischen einem Verbrennungsauto und einem Elektroauto. Bei Nutzfahrzeugen, die im Rahmen von Leasing eingesetzt und abgeschrieben werden, wird es für Unternehmen immer vorteilhafter, sich für die elektrische Variante zu entscheiden “, sagt Power2Drive.

Wie Sie sehen, dringen Elektrofahrzeuge allmählich in Märkte auf der ganzen Welt ein.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.