Biodigester in der argentinischen Landschaft

La Argentinien Es ist eines der Länder mit der größten Ausdehnung und wirtschaftlichen Entwicklung auf diesem Gebiet.

Aber wie in den meisten Ländern, in denen große abgelegene Gebiete weit entfernt von städtischen Zentren liegen, fehlen oder sind grundlegende Dienstleistungen wie Grundversorgung häufig. Licht, Gas, Strom und Trinkwasser.

Angesichts dieser Situation hat es seit einigen Jahrzehnten begonnen, sich zu nutzen Biodigester in diesen ländlichen Gebieten. Der Einsatz dieser einfachen, aber effektiven Technologie nimmt stark zu.

Es wird geschätzt, dass in ganz Argentinien mehr als 50 Biodigester in Milchviehbetrieben, Schweinefarmen, Rinderfeldern und anderen landwirtschaftlichen Industrieunternehmen verteilt sind.

Der Grund, warum der Einsatz von Biodigestern schnell zunimmt und sich vermehrt, liegt im großen Vorteil dieser Technologie, die die Herstellung ermöglicht Gas zu erhitzen, Strom erzeugen für den Familienverbrauch und zur Deckung des Bedarfs an landwirtschaftlichen Tätigkeiten sowie für die Gewinnung mittels Trinkwasserpumpen und deren Verwendung als Dünger.

Die Bedienung ist sehr einfach und aufgrund der Menge an Rohstoffen, die diese Unternehmen erzeugen, wie Gülle, Ernterückstände usw., sehr bequem.

Die Kosten sind nicht hoch, daher ist es eine sehr rentable Option, die wirtschaftlich und ökologisch nachhaltig ist.

Da die Abfallmenge erheblich reduziert wird, sind die Emissionen von Kohlendioxid y Methan Von Tieren erzeugte und natürliche Düngemittel können für Nutzpflanzen verwendet werden. Darüber hinaus sind sie nicht auf öffentliche Dienstleistungssysteme angewiesen, die in bestimmten Bereichen mangelhaft oder nicht vorhanden sind und die wirtschaftlichen Aktivitäten erschweren.

Diese Systeme sind in ländlichen Gebieten von hoch entwickelt Deutschland und Brasilien aufgrund der Vorteile, die sie haben, und der Vorteile, die sie mit sich bringen, wie z. Biogas und kostengünstige Düngemittel, die es uns ermöglichen, in der landwirtschaftlichen Tätigkeit wettbewerbsfähiger zu sein.

In Argentinien wird der Trend zur Verwendung von Biodigestern sicherlich weiter zunehmen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.