Argentinien will seine Produktion erneuerbarer Energien steigern

Murcia erhöht die Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Der argentinische Präsident Mauricio Macri will das Gewicht erneuerbarer Energien in der Elektrizitätswirtschaft seines Landes erhöhen. Damit wurde Ende 2018 die 8% der Produktion ob aus grünen Energiequellen, leider erreichen sie derzeit nicht 2% der gesamten Erzeugung.

Dies erklärte der Präsident dieses großartigen Landes während seines Besuchs für die Erweiterungsarbeiten des Windparks Rawson in der südlichen Provinz Chubut, in dem es für Macri der erste offizielle Akt des Jahres war.

Argentina

Wie wir gerade erwähnt haben, machen derzeit erneuerbare Quellen 2% der argentinischen Energiematrix aus, 10.000 MW müssen einbezogen werden und mehr als 15,000 Millionen Dollar werden benötigt, um dies zu erreichen.

China erneuerbare Energie

Die Regierung gab bekannt, dass ihr Ausschreibungsplan für die Renovar-Energiewerke 2017 mit dem Start von 147 Projekten in 18 Provinzen des südlichen Landes abgeschlossen wurde wichtigfür das Ziel der Exekutive von Macri, 2020 mit 20% der Produktion auf der Grundlage erneuerbarer Quellen zu erreichen.

In der Tat ist Argentinien ein Land mit wichtigen natürliche Ressourcen Für die Erzeugung von Wind- und Sonnenenergie wurde deshalb das 27.191 erlassene Gesetz 2015 festgelegt, dass diese Energien 20 2025% der Matrix erreichen sollten.

erneuerbare Energien in Argentinien

Dafür wurde im Mai 2016 mit dem Start des Plans eine Investition von rund 4.000 Millionen Dollar in das Projekt und die Schaffung von 20.000 neuen Arbeitsplätzen veranschlagt.

Bereits zu diesem Zeitpunkt sah das Energieziel vor, dass die Nutzung grüner Energien bis Ende 8 2017% erreichen soll, ein Ziel, das Macri bis Ende 2018 übertragen hat.

Käserei mit erneuerbaren Energien

"Alle Argentinier beteiligen sich gemeinsam daran, was eine Herausforderung für die ganze Welt darstellt: die Verschmutzung zu verringern und unseren Kindern und Enkelkindern einen Planeten zu garantieren", sagte er während seiner Rede.

Die Arbeiten zum Ausbau der Windkraftanlage Rawson umfassen den Einbau von 12 Windkraftanlagen, mit denen die Produktion des Parks auf 410.000 Megawatt pro Stunde gesteigert werden kann, was dem Verbrauch von 137.000 Haushalten entspricht, und mit einer Investition von fast 40 Millionen Dollar von der Firma Genneia.

Wie von Macri hervorgehoben, schließt sich diese Erweiterung vielen anderen erneuerbaren Projekten an, beispielsweise dem Bau der "größten Solaranlage in Lateinamerika" in der Provinz Jujuy (Norden), in der mehr als eine Million Solarmodule installiert werden.

Solarzellen

«In den letzten Monaten haben wir viele ausländische Investoren erhalten, die daran interessiert sind, in Argentinien in erneuerbare Energien zu investieren höhere Beteiligung von ihnen in dieser Ausschreibungsrunde ", sagte Macri.

Berichten des Energieministeriums zufolge ist das Interesse lokaler und internationaler Investoren an der Branche groß: Sie schätzen dies würde eintreten für das Land rund 3000 Milliarden Dollar in den kommenden Jahren, zusätzlich zur Schaffung von mehr als 10.000 Arbeitsplätzen.

Grüne Kraft

Um die Entwicklung der erneuerbaren Energien in der Region vor etwa drei Monaten zu unterstützen, wurde sie in der EU entwickelt Hotel Hilton der Stadt Buenos Aires einer der Kongresse am wichtigsten in der Branche erneuerbarer Energien. Alle gingen durch die Diskussionstische: von Entwicklern über nationale Beamte bis hin zu Unternehmen, Banken und Analysten, die sich auf das Nachdenken über Märkte spezialisiert haben.

Unternehmen haben Argentinien im Blick, weil es einen Paradigmenwechsel gibt und sich auch die rechtlichen Rahmenbedingungen ändern. Seit der Schaffung des Gesetzes über erneuerbare Energien hat es sich weiterentwickelt und das Vorschriften, um sie zu fördern. Jetzt haben die großen Energieverbraucher bis zum nächsten Jahr Zeit, um sicherzustellen, dass 8% der Energie, die sie verbrauchen, aus sauberen Quellen stammt. Und das beschleunigt die Branche.

Jetzt ist es sinnvoll, nicht nur aus ökologischen, sozialen oder moralischen Gründen, sondern auch aus Sicht der Umwelt in erneuerbare Energien zu investieren wirtschaftlich und finanziell. Dies liegt daran, dass die Technologien billiger sind, die Preise nicht mehr so ​​hoch sind wie zuvor und es viel wettbewerbsfähiger ist, wenn wir sie mit fossilen Brennstoffen vergleichen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.